Nachrichten

Neuigkeiten aus der Lausitz | Dienstag, 31.03.2015 : Ausgewählte Nachrichten der Frühsendung

Hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Frühsendung des Sorbischen Rundfunks in deutscher Sprache.

Polizei: Antisorbische Tatverdächtige ermittelt

Die Polizeifahndung nach den antisorbischen Überfällen war erfolgreich. Wie das operative Abwehrzentrum (OAZ) der Leipziger Polizeidirektion gestern mitteilte, wurden 7 Tatverdächtige im Alter zwischen 18 und 21 Jahren ermittelt. Ihnen wird Beleidigung, Nötigung, Körperverletzung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Haftbefehle wurden nicht beantragt. Es ist vorgesehen, die Ermittlungen bis April abzuschließen und die Ergebnisse Angang Mai der Staatsanwaltschaft Görlitz zu übergeben. In den vergangenen Monaten war es öfter zu Überfällen auf junge Sorben gekommen, außerdem wurden sorbische Ortstafeln beschmiert.

Schleife: Vertragstext mit Vattenfall fast vollständig

Die Gemeinde Schleife hat den Grundlagenvertrag mit Vattenfall für die Umsiedlung im Falle einer Erweiterung des Tagebaus Nochten II fast fertiggestellt. Wie Bürgermeister Reinhard Bork sagte, soll der Gemeinderat den Vertrag Mitte April beschließen. Wann dieser gemeinsam mit den Bergbaukonzern paraphiert werden kann, sei jedoch noch unklar, so Bork. Vattenfall hatte angesichts der Verkaufsabsichten für die Braunkohlesparte angekündigt, die Verträge für kommende Umsiedlungen vorerst nur anzuerkennen. Rechtlich bindend würden sie dann erst durch die Unterschrift eines neuen Eigentümers.

Uhyst: Neustart für Angelteiche nach Insolvenz

Die Angelteiche in Uhyst an der Spree sind für den Saisonstart am Karfreitag vorbereitet. In der vergangenen Saison lagen sie wegen der Insolvenz des damaligen Eigentümers trocken. Nun hat die Agrarproduktion und Landschaftspflege Mönau-Uhyst die insgesamt 200 Hektar Teiche wieder in Betrieb genommen. Geschäftsführer Enrico Wagner sagte, die Angelteiche seien mit großen Fischen besetzt worden. In den Karpfenteichen werde der Zuchtbetrieb mit Jungfischen langsam wieder aufgebaut.

Weitere Nachrichten …

… aus dem Regionalstudio Bautzen finden Sie hier:

Zuletzt aktualisiert: 31. März 2015, 08:26 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK