Nachrichten

Neuigkeiten aus der Lausitz | Dienstag, 30.09.2014 : Ausgewählte Nachrichten der Frühsendung

Hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Frühsendung des Sorbischen Rundfunks in deutscher Sprache.

Preis für Bibliothek

Die Stadtbibliothek Bautzen erhält den Sächsischen Bibliothekspreis 2014. Mit der Auszeichnung soll die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Leseförderung gewürdigt werden, wie die Stadtverwaltung Bautzen mitteilte. Die Leseförderung der Stadtbibliothek Bautzen richtet sich den Angaben zufolge insbesondere an Kinder und Jugendliche. Zu den Angeboten zählen unter anderem die Reihe «Literarisches Familienfrühstück» und eine Krimiwoche mit dem Titel «Tatort Bautzen». Der Preis wird vom sächsischen Wissenschaftsministerium in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband im Freistaat verliehen und ist mit 4.000 Euro dotiert.

Weitere Verzögerung

In der Region um Görlitz laufen die Notrufe weiter in der Rettungsleitstelle Görlitz auf. Wie das Landratsamt mitteilte, verschiebt sich der Umzug nach Hoyerswerda um einen Monat. Ursprünglich sollte die Regionalleitstelle Ostsachsen Hoyerswerda in zwei Tagen alle Rettungs-, Notarzt- und Feuerwehreinsätze sowie Krankentransporte aus dem Raum Görlitz koordinieren. Der Zeitplan für die neue Regionalleitstelle Hoyerswerda war aufgrund von technischen Schwierigkeiten immer wieder in Verzug geraten und soll dadurch Mehrkosten von knapp 1,5 Millionen Euro verursacht haben.

Weitere Nachrichten …

… aus dem Regionalstudio Bautzen finden Sie hier:

Zuletzt aktualisiert: 30. September 2014, 07:03 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK