Nachrichten

Neuigkeiten aus der Lausitz | Dienstag, 03.03.2015 : Ausgewählte Nachrichten der Frühsendung

Hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Frühsendung des Sorbischen Rundfunks in deutscher Sprache.

Tendenz steigend: Bautzener Tourismus boomt

Bautzen wird bei Touristen immer beliebter. Nach Angaben der Stadtverwaltung stieg die Zahl der Übernachtungen im vergangenen Jahr auf 181.500 an. Das seien 8.500 Touristen mehr als im Jahr davor. Die Auch die Aufenthaltsdauer sei leicht gestiegen, ebenso die Zahl der registrierten Gästeankünfte.

Schulstandorte in Kamenz: Streit geht weiter

Der Bautzener Kreistag stimmte gestern Abend mehrheitlich für eine Oberschule, aber gegen ein Gymnasium in der Kamenzer Innenstadt. Damit stellten sich die Kreisräte gegen den Vorschlag des Landrates, die ehemalige Lessingschule als dreizügiges Gymnasium auszubauen und das Gymnasium ab 2023 vom Flugplatz wieder an seinen früheren Standort zu verlegen. Heute entscheidet der Kamenzer Stadtrat über die Schulstandorte in der Stadt.

Leipziger Buchmesse: Regionales im Gepäck

Die Lausitzer Verlage präsentieren sich in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Dabei sind unter anderem der Domowina-Verlag und Bautzener Lusatia-Verlag. Die regionalen Verlage stellen Biografien, Belletristik, Kalenderbücher und Bücher in Mundart vor. Die Leipziger Buchmesse beginnt am 12. März.

Brunnensanierung im Sommer

Die Gemeinde Neschwitz will im Juli mit der Sanierung der drei historischen Brunnen im Park beginnen. Bis Oktober sollen unter anderem die Wassertechnik erneuert werden. Finanziert wird das Projekt über Fördermittel zur Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013. Die Sanierung der drei Steinfiguren soll über Spenden finanziert werden.

Weitere Nachrichten …

… aus dem Regionalstudio Bautzen finden Sie hier:

Zuletzt aktualisiert: 03. März 2015, 08:59 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK