Nachrichten

Neuigkeiten aus der Lausitz | Freitag, 19.09.2014 : Ausgewählte Nachrichten der Frühsendung

Hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Frühsendung des Sorbischen Rundfunks in deutscher Sprache.

Vorbereitungen für internationalen Kongress

Der Internationale Rat für die Organisation von Folklorefestivals und Volkskunst CIOFF lädt Mitte Oktober zu seinem Weltkongress nach Bautzen. Gestern informierten die Organisatoren über den Stand der Vorbereitungen Es werden mehr als 180 Teilnehmer aus 59 Ländern erwartet. Der Kongress wird von der Domowina als Mitglied des deutschen CIOFF gemeinsam mit zahlreichen Partnern. Zur Finanzierung tragen die Stadt Bautzen, die Stiftungen der Sparkasse, die Stiftung für das sorbische Volk und weitere bei. Für kulturelle Beiträge sorgen unter anderem die Tanzgruppe Schmerlitz sowie das Sorbische Nationalensemble.

Platz für Eigenheime

In Zerna in der Gemeinde Ralbitz-Rosenthal soll ein neues Wohngebiet mit insgesamt 14 Eigenheimen entstehen. Die Verbandsräte des Verwaltungsverbandes „Am Klosterwasser“ haben dem Plan gestern zugestimmt. Für alle Grundstücke gebe es schon Interessenten, sagte der Verbandsvorsitzende Alfons Ryćer. Die geplante Wahl eines stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsverbands wurde gestern verschoben.

Weitere Nachrichten …

… aus dem Regionalstudio Bautzen finden Sie hier:

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2014, 06:14 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK